Wandelkompetenz

Veränderungsbereitschaft und Wandelfähigkeit.

Wandel

Kreativität braucht Struktur. Die Konzepte von alternus haben einen positiven Einfluss auf die Veränderungsbereitschaft und-fähigkeit von Organisationen. Durch die Werkstatt-Konzepte entsteht ein neuer und fördernder Konsens; ganz im Sinne der Unternehmens- und Führungskräfteentwicklung:

      Die Führungskräfte tragen durch die neue Gestaltungskompetenz ihre Begeisterung und ihre Erfahrung ins Unternehmen.
      Die Führungskräfte übernehmen Verantwortung, indem sie Botschafter und Multiplikator für die Projekte werden.
      Die Führungskräfte richten ihr Auftreten und ihre Denkweise im Sinne der Unternehmensziele neu aus.

Unsere Wandelkompetenz-Formate begeistern und kultivieren eine professionelle Haltung. „Der Mensch ist das Maß aller Dinge“, sagte schon der Grieche Protagoras.


Innovationswerkstatt

In der Innovationswerkstatt werden Prozesse und Produkte aus erweiterten Perspektiven betrachtet – mit der Zielsetzung, Innovationskräfte zu stärken und neue Sichtweisen in kundenorientierte Arbeitsprozesse zu integrieren.

Kulturwerkstatt

Mit der Kulturwerkstatt hinterfragen wir Haltungen und Denkmuster der Unternehmenskultur von Organisationen und untersuchen, inwieweit Herausforderungen aufgenommen, verstanden und in neue Lösungen übertragen werden.

Strategiewerkstatt

Die Strategiewerkstatt erzielt Konsens und Akzeptanz in der Zielsetzung. Die Strategieformulierung ist das zweckmäßige Führungs- und Kommunikationsinstrument. Das visualisierte Zielbild und eine Roadmap ergänzen das Leistungspaket.

Talentwerkstatt

Die Talentwerkstatt versteht sich als wichtiges Teilkonzept der Personalentwicklung. Das strukturierte Format identifiziert und entfaltet Potenziale und fördert die Kreativität.