Kulturwandel 4.0

Die Vierte Industrielle Revolution ist im vollem Gange und stellt alles Bisherige in den Schatten. Diese Entwicklung wird unsere Gesellschaft und Unternehmen verändern. Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz, Robotik und Big Data wird den technologischen Fortschritt beschleunigen.

Kulturwandel 4.0

Die Renaissance der Personal- und Organisationsentwicklung
von Thomas Lipinski

Die Vierte Industrielle Revolution ist im vollem Gange und stellt alles Bisherige in den Schatten. Diese Entwicklung wird unsere Gesellschaft und Unternehmen verändern. Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz, Robotik und Big Data wird den technologischen Fortschritt beschleunigen.

Experten sind sich darin einig, dass Innovation und Anpassungsfähigkeit kritische Erfolgsfaktoren sind. Vor allen Dingen aber ist es die Geisteshaltung des Individuums und damit der Organisation. Noch wichtiger als die Fähigkeit zur Veränderung ist die innere Bereitschaft, denn sie bringt Motivation und Lust auf den Wandel hervor.

Durch diese neuen Erkenntnisse kommt der Personal- und Organisationsentwicklung aus der Sicht von alternus eine besondere Bedeutung zu. Die Vierte Industrielle Revolution lässt grundlegend neue Erwartungen an Personalentwickler entstehen, denn sie werden es sein, die die Unternehmens- und Innovationskultur fördern und vorantreiben – oder nicht.

Voraussetzung für die Einführung eines nachhaltigen, zukunftsweisenden Wandels im Unternehmen ist eine Kultur, die ein Lernen und ein Sich-Weiterentwickeln konsequent unterstützt. Dazu zählen auch die neuen Anforderungen an die Führungskräfte, ihre Mitarbeiter in die richtige Richtung zu begleiten. An dieser Stelle ist es für die Personalentwicklung bedeutsam, einen Gesamtzusammenhang herzustellen und einen agilen Führungsstil im Unternehmen zu praktizieren. So können die Führungskräfte auf sich rasch verändernde Rahmenbedingungen reagieren und gemeinsam mit dem Team innovativ arbeiten.

 

Fazit:

Die Digitalisierung ist der Treiber für einen Paradigmenwechsel in der Führungskultur. Und die Führungskräfte sehen sich mit der VUCA-Welt konfrontiert. Wir werden uns mit dem ersten und dem zweiten Betriebssystem dieser Philosophie in unseren Unternehmen auseinandersetzen müssen. Denn nicht alle werden die Veränderungsbereitschaft aufbringen wollen. Agilität ist Kernkompetenz und kann sich nur in einer neuen Unternehmenskultur entfalten.

Vor diesem Hintergrund ist die Personalentwicklung also der entscheidende Anstifter für Veränderungsbereitschaft und Begeisterung. Sie ist dafür wie geschaffen, einen Organisationsentwicklungsprozess zu initiieren und eine großartige Unternehmenskultur zu formen.